DSC03785

Gezuckerte Kondenzmilch und weiße Schokolade

Meinen Kaffee – es war ein Kaffee Bonbon, jene unwiederstehliche Mischung aus Espresso und gezuckerter Kondenmilch – im brasilianischen Café um die Ecke schlürfend, kam mir ein wirklich zuckersüßer Geistesblitz. Während ich die cremige, süße Kondensmilch aus meinen Glas löffelte, wurde mir auf einmal klar, dass ich soeben die ultimative Zutat für Blondies gefunden hatte! Die Kondensmilch würde den Blondies nicht nur ein noch ausgeprägteres Aroma nach weißer Schokolade verleihen, sie macht die kleinen Leckereien auch unglaublich saftig und fudgy.

Aber gibt es denn Rezepte für Blondies mit gezuckerter Kondensmilch? Gibt es! Auf der schönen Seite family-cookies.de von Gönna habe ich ein verlockendes Rezept gefunden. Aus Gönnas Rezept und meinem Rezept für Brownies habe mir ein neues Rezept gebastelt:

White Chocolate Raspberry Blondies

Und sie sind sooooo gut geworden. Süß, klebrig, fruchtig frisch durch die Himbeeren. Knackige Stückchen von weißer Schokolade. Die Kinder und mein Liebster liiieeeben die Himbeer Blondies. Und können davon kaum genug bekommen. Für mich persönlich sind sie schon fast etwas zu süß, aber nur fast. Das kann mich natürlich auch nicht davon abhalten, sie zu essen. Und zu genießen. Hmmmm! Ein Traum. So müssen Blondies schmecken!

Für 12 Stück (meine Backform misst 19×21 cm):

  • 100g Butter
  • 100g weiße Schokolade
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 130g Mehl
  • 1/2 TL Natron

Für die Füllung:

  • 100g Himbeeren, gefroren
  • 100g weiße Schokolade, grob gehackt

Ofen auf 180• Umluft vorheizen. Eine Form mit Backpapier auslegen.

Die Butter zusammen mit der Schokolade im Wasserbad schmelzen. Sobald die Mischung abgekühlt ist, die Kondensmilch und das Ei unterrühren.

Mehl mit Natron und Salz vermischen und zu der Schokoladenbutter geben. Mit einem Kochlöffel unterrühren.

Zuletzt die Himbeeren und die weißen Schokostücke dazu geben. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen.

20-25 min backen. Unbedingt Stäbchenprobe machen. Die Blondies auf keinen Fall zu lange backen, sie sollen noch weich in der Mitte sein!

In der Form auskühlen lassen. In 12 Stücke schneiden. Genau wie Brownies schmecken Blondies am besten, wenn sie mindestens 1 Stunde vor dem Genuss in den Kühlschrank wandern. Besser noch, über Nacht.

DSC03766DSC03767
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Und Hmmmm!!!! 

Viel Spaß beim Naschen,

Eure Lola 

Leave a Comment